Surfhund Urban Farming Fläche gewinnen

Grüner Daumen - Bewirb dich jetztJetzt mitmachen und URBAN FARMING FLÄCHE gewinnen. Eure grünen Daumen für den SURFHUND GARTEN!

 

Der Surfhund macht Dich zum selbstversorgenden Team-Gärtner. Es geht um jede Menge leckeres Gemüse und ganz viel frische Luft!

# weiterlesen

Back to the Roots mit Surfhund und Operation Grüner Daumen

grüner daumen

Nicht mehr lange und der Frühling haucht dem SURFHUND Land neues Leben ein. In diesem Jahr wollen wir ein klares Zeichen setzen, dass uns eine natürliche Lebensweise am Herzen liegt. Dazu unterstützen wir die Organisation Grüner Daumen und Ihr engagiertes Projekt Essbares Paradies in der Wiener Lobau.

Hier geht es darum, gemeinsam im urbanen Raum schmackhafte Lebensmittel anzubauen. Wir finden das ist eine super Sache! Und damit Ihr auch etwas davon habt mieten wir eine Fläche von ca. 150m2, auf der Ihr ein essbares Paradies gestalten könnt, um Euch selbst mit Obst und Gemüse zu versorgen.

Genaueres zu unserer Verlosung und zur Bewerbung findet ihr >hier< auf www.surfhund.at und natürlich auf unserer Facebook Fanpage!

Hier geht’s zur Beschreibung des Projekts:


Essbares Paradies

Drei Jahre hat es gedauert. Nun ist es so weit. Mit Unterstützung der MA 49 – Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien und vielen neuen Freunden in anderen Initiativen dürfen wir 2014 ein großes urban farming Projekt starten.

Urban farming statt urban gardening

Nach den Erfahrungen der letzten Jahre, wie man auch auf kleinstem Raum möglichst ideale Bedingungen für den Anbau schmackhafter Pflanzen schaffen kann, ist das nun ein Projekt auf der anderen Seite der Skala. Große Flächen und natürlicher Boden stellen eine ganz andere Art der Herausforderungen dar, als Pflanzen, die in der “geschützten Umwelt” am Balkon oder in Hochbeeten aufwachsen. Voraussetzungen, die zu Hause in der Regel kein Problem sind, wie Wasser oder Platz für die nötigen Werkzeuge, werden am Feld zum Thema.

Aktivitäten

Das primäre Ziel des Projektes ist es, durch praktische Erfahrung zu lernen sich selbst mit Gemüse, Erdäpfeln, Obst und anderen Lebensmitteln zu versorgen. Alle Teilnehmer erhalten einen Teil der verfügbaren Fläche zur individuellen Gestaltung und machen bei der Realisierung gemeinsamer Ziele mit. Die Kosten werden geteilt, wobei – wie bei vergleichbaren Projekten üblich – Menschen, die sich weniger leisten können natürlich von der Gemeinschaft unterstützt werden. Mehr über die aktuellen Aktivitäten und jede Menge Bilder findet Ihr auf unserer Facebook-Seite.

Unterstützer und Interessenten

Unterstützer dieses Projektes und Interessenten für die Mitarbeit im Projekt können sich auf unserer Seite “Mitmachen” bewerben. Es gibt noch ausreichend Flächen um die Feld-Gemeinschaft zu vergrößern. Um Kontakt mit dem Vereins-Team aufzunehmen und sich persönlich über unsere Aktivitäten zu informieren, kann unsere Seite “Fragen an den grünen Daumen” genutzt werden.

SURFHUND – SMART, SCHÖN, STYLISCH.

surfhund - vl. andreas grillneder, georg fuchs, clara zeisig, matthias heiglMit dem SURFHUND realisieren vier Jungunternehmer aus Österreich ihren persönlichen Traum, Lieblingshobby und Beruf zu verbinden. Von Ybbsitz und Bali aus entwickeln und vertreiben sie schöne und vor allem smarte Produkte von Surfern für Surfer, die in diesem Bereich einige Marktlücken schließen werden. Dabei geht es um mehr als nur eine gute Geschäftsidee: der SURFHUND lädt uns ein, das naturverbundene Lebensgefühl rund ums Wellenreiten kennenzulernen und setzt auch deshalb auf nachhaltig und fair hergestellte Produkte.     # weiterlesen

PROTEST: Murfahrt 26.September ab Weinzödl

Was:
Protestfahrt auf der Mur mit anschließender Kundgebung in Graz am Eisernen Tor!

Wann & Wo:
Die Strassenbahn geht um 9:30 am Hauptplatz Richtung Andritz (ganz
genau um 9:40), dann mit dem 52er Richtung Weinzödl. Wir treffen uns
um 10 Uhr beim Kraftwerk Weinzödl, Abfahrt/Start um 11 Uhr, Durchfahrt
unter der Hauptbrücke zwischen 11.45 und 12 Uhr, Ausstieg bei der
Radetzkybrücke und anschließend Treffpunkt mit Boot und Paddel bzw
Surfbrett zur Schlusskundgebung um 12.30 Uhr an der Hauptbrücke.

verfasst von Michael Strömer, Linda Künstl, Anselm Kraft (Kanu Club Graz)
murbreak steht voll dahinter:

# weiterlesen