Local Hero – Simon Strangfeld

Riversurfer Simon Strangfeld

Simon Strangfeld

Name: Simon Strangfeld Geb.: am.07.09.1989 Zu Hause in : München Homespot: Eisbach Deine Sponsoren: Billabong, Buster Surfboards, Smith Optics, NK23 Surfshop, Creatures of Leisure Accessoires

# weiterlesen

Pororoca – Amazonas/Sao Domingos da Capim(BRA)

River Wave Pororoca

Gezeitenwelle Pororoca

Spotname: Pororoca

Info:
Man hört sie, bevor man sie zu Gesicht bekommt. Die Riesenwelle im Amazonas heißt nicht von ungefähr Pororoca. Denn die Bezeichnung Pororoca kommt von den Tupi-Indianern und bedeutet soviel wie „großer, zerstörerischer Lärm“. Die ungewöhnliche Flutwelle(Gezeitenwelle) türmt sich im Mündungsgebiet des Amazonas bis zu 4 Meter hoch auf und rollt gegen die Strömung des Flusses bis zu 13 Kilometer weit den Amazonas hinauf.

Seit 1999 gibt es jedes Jahr in Sao Domingos da Capim in Nordbrasilien der „Pororoca Surf Championship“. Der Ort liegt etwa 90 Kilometer von der Mündung landeinwärts. Bei dem Wettbewerb gelang es dem besten Surfer, dem Brasilianer Picuruta Salazar, 37 Minuten lang mit der Welle zu surfen, dabei legte er mehr als 12 Kilometer zurück.

Text: amazonas.de

Befahrbar ab:
März – April

Gefahren beim Spot:
Sie führt tonnenweise abgerissene Erde vom Ufer und Dreck mit sich, reißt ganze Bäume vom Ufer und spült alles den Fluss hinauf, wirft Boote um oder spült sie in den Wald. Weiters gibt es Alligatoren, Anakondas und Piranhas.

Fluss:
Amazonas

Video:

Location & Anfahrt:
Brasilien – Amazonas
Sao Domingos da Capim
[wp_geo_map]

!!!ACHTUNG!!! Alle Angaben zu Spots und insbesondere zu deren Gefahren sind ohne Gewähr! Für die Vollständigkeit und Aktualität der Angaben können wir keinerlei Haftung übernehmen! Riversurfen ist ein gefährlicher Sport, solltest Du der Meinung sein mit deinem Board in einen reißenden Fluss springen zu müssen;) dann viel Spass, aber tu das nie allein, sichere dich gegen eventuelle Risken ab wenn du den Spot noch nicht kennst (Helm, Schwimmweste, Booties usw.). Körperliche Fitness ist immer von Nöten, gute Paddelskills ebenfalls! Von Neubefahrungen in Hochwasser führenden Flüssen raten wir Anfängern generell ab! !!!ACHTUNG!!!

Gezeitenwelle – Qiantang/Hangzhou(China)

River wave Silberner Drache

Gezeitenwelle Silberner Drache

Spotname: Silberner Drache

Info:
Mit 8-9 Metern weltweit größte Gezeitenwelle, der sogenannte ″Silberne Drache

Befahrbar ab:
Anfang September fließt die Bore in die Bucht von Hangzhou hinein und rollt den Fluss Qiantang mit einer Geschwindigkeit von 25-40 Kilometern pro Stunde hinauf.

Gefahren beim Spot:

Wasserqualität, Schiffahrt, Wellen bis zu 9 Metern!

Fluss:
Qiantang River

Video:

Location & Anfahrt:
China – Hangzhou
[wp_geo_map]

!!!ACHTUNG!!! Alle Angaben zu Spots und insbesondere zu deren Gefahren sind ohne Gewähr! Für die Vollständigkeit und Aktualität der Angaben können wir keinerlei Haftung übernehmen! Riversurfen ist ein gefährlicher Sport, solltest Du der Meinung sein mit deinem Board in einen reißenden Fluss springen zu müssen;) dann viel Spass, aber tu das nie allein, sichere dich gegen eventuelle Risken ab wenn du den Spot noch nicht kennst (Helm, Schwimmweste, Booties usw.). Körperliche Fitness ist immer von Nöten, gute Paddelskills ebenfalls! Von Neubefahrungen in Hochwasser führenden Flüssen raten wir Anfängern generell ab! !!!ACHTUNG!!!

Local Hero – Martin Zarfl

Martin in der tube

Martin in der tube

Aus der Tube kommt kein geringerer als Martin Zarfl, Snowboard Freeride Pro und Riversurfer der ersten Stunde spricht beim Frühstück mit Peter Bartl übers Surfen und die Welt. Hilarious… check it out! Hier auch der Link zu Martins Website!

# weiterlesen

Local Hero – Holger Hassenpflug

Holger Hassenpflug

Holger Hassenpflug

Holger Hassenpflug, der 4 fache Österreichische Surfmeister plaudert mit Peter Bartl über seine Wurzeln in Südafrika und warum er immer noch kein Fischfutter ist.

Die Daten:

Name: Holger Hassenpflug
Geb: 21. 04. 1972 in Sommerset West, Nähe Kapstadt
Wohnt in Graz
Verheiratet, 2 Kinder # weiterlesen

Local Hero – Peter Bartl

Peter im Dschungel

Peter im Dschungel

Interview mit Peter Bartl, einem der besten österreichischen Riversurfer.

Wir haben Peter auf seiner geheimen Dschungel Welle in der Steiermark besucht, ein bisschen gesurft, gefilmt und über ihn und seine Pläne gesprochen.

# weiterlesen

PROTEST: Murfahrt 26.September ab Weinzödl

Was:
Protestfahrt auf der Mur mit anschließender Kundgebung in Graz am Eisernen Tor!

Wann & Wo:
Die Strassenbahn geht um 9:30 am Hauptplatz Richtung Andritz (ganz
genau um 9:40), dann mit dem 52er Richtung Weinzödl. Wir treffen uns
um 10 Uhr beim Kraftwerk Weinzödl, Abfahrt/Start um 11 Uhr, Durchfahrt
unter der Hauptbrücke zwischen 11.45 und 12 Uhr, Ausstieg bei der
Radetzkybrücke und anschließend Treffpunkt mit Boot und Paddel bzw
Surfbrett zur Schlusskundgebung um 12.30 Uhr an der Hauptbrücke.

 

verfasst von Michael Strömer, Linda Künstl, Anselm Kraft (Kanu Club Graz)
murbreak steht voll dahinter:

Liebe KC-Mitglieder, Mursurfer, Wikinger, AV-Paddelgruppe, Murschwimmer und alle Mursympathisanten!

Protestfahrt auf der Mur mit anschließender Kundgebung in Graz am Eisernen Tor!

Die Estag will in Puntigam ein Kraftwerk an der Mur errichten, dessen Rückstau bis zur Hauptbrücke reichen wird. Neben dem Verlust der freien Fließstrecke samt aller sich dadurch ergebenden Nachteile (mehr darüber auf unserer Homepage www.kajakgraz.com), würde dies das Ende für die 2 Rodeowellen in Graz bedeuten. Auch wenn Ersatz versprochen würde, so wissen wir, dass es einer Menge Glück bedarf, derart gut funktionierende Wellen/Walzen, wie es aktuell der Fall ist, neu zu bauen. Wir halten dies für äußerst unwahrscheinlich.

Jedem der den Stausee Weinzödl im Norden von Graz kennt, muss klar sein, dass ein verschlammter, enger Stausee in Graz in keiner Weise eine Aufwertung des flussnahen Bereichs der Stadt darstellen würde. Das versprochene Freizeitparadies gibt es bereits, nämlich jetzt, und die Grazer und Grazerinnen wären entsetzt, wenn Ihnen klar würde, was da möglicherweise auf sie zukommt.

staudamm

Euch alle laden wir, vom Kanu Club Graz in Zusammenarbeit mit der Plattform “lebendige Flüsse” (http://www.lebendigefluesse.at/), ein, am Aktionstag am Samstag, 26. September gegen das Kraftwerk Puntigam teilzunehmen. Geplant ist eine Protestfahrt / ein Protestschwimmen auf / in der Mur mit anschließender Kundgebung am Eisernen Tor. Eine möglichst zahlreiche Teilnahme Eurerseits verschafft unserem Anliegen Rückhalt!

Die Strassenbahn geht um 9:30 am Hauptplatz Richtung Andritz (ganz genau um 9:40), dann mit dem 52er Richtung Weinzödl. Wir treffen uns um 10 Uhr beim Kraftwerk Weinzödl, Abfahrt/Start um 11 Uhr, Durchfahrt unter der Hauptbrücke zwischen 11.45 und 12 Uhr, Ausstieg bei der Radetzkybrücke und anschließend Treffpunkt mit Boot und Paddel bzw. Surfbrett zur Schlusskundgebung um 12.30 Uhr an der Hauptbrücke.

Wir bitten jeden Einzelnen von Euch das Mail an Interessierte weiterzuleiten, sei es für die Kundgebung oder für die Fahrt.

Auf der Mur ist jeder, der ein Boot, Surfbrett (oder als Murschwimmer) und Wildwasser Grad II beherrscht, herzlich eingeladen!

Wir zählen auf Euch!

verfasst von Michael Strömer, Linda Künstl, Anselm Kraft (Kanu Club Graz)
murbreak steht voll dahinter.

Dambgerg – Ybbs/Amstetten(AUT)

SPOT Amstetten

SPOT Amstetten

Spotname: Damberg

# weiterlesen

Hauptbrücke – Mur/Graz(AUT)

Spotname: Hauptbrücke

# weiterlesen

Eisbachwelle – Eisbach/München(GER)

Foto Dieter Deventer

Foto Dieter Deventer

Spotname: Eisbachwelle # weiterlesen